Update vom 13.09.2019 - Ab sofort umsatzsteuerfreie Lieferung in Nicht EU-Land möglich!

Ab sofort können alle Kunden mit so einer Adresse unsere Produkte Mehrwertssteuerfrei bestellen. Das heißt, Sie brauchen nur noch den Nettobetrag bezahlen. Also zum Beispiel alle unsere Schweizer Kunden.

Das bedeutet automatisch einen Einkaufsrabatt von 19% !

Jedoch ist diese Variante aktuell noch nicht über den Shop möglich. Sodass die Bestellung per Mail an bestellung@urmoor.de gerichtet werden muss.

Speziell für unsere Schweizer Kunden besteht aber weiterhin die folgende Möglichkeit zur Mw.St.-Erstattung, bei Lieferung des Paketes an eine deutsche Lieferadresse (im Grenzgebiet).

Erstattung der Mehrwertsteuer bei Ausfuhr in die Schweiz und andere Drittländer*

Liebe Kunden aus der Schweiz oder einem anderen Drittland*. Aufgrund der Gesetzeslage haben wir die Möglichkeit, Ihnen die jeweilig gültige deutsche Mehrwertsteuer nach persönlicher Ausfuhr Ihrer Ware in die Schweiz oder ein anderes Drittland* wieder auf Ihr Konto zurück zu zahlen. Je nach Produkt haben Sie dadurch einen Preisnachlass von bis zu 19%. Des Weiteren sparen Sie auch noch zusätzliche Kosten für unseren Versand in die Schweiz. Dies lohnt sich!

Lassen Sie sich dazu die Ware einfach an eine deutsche Lieferadresse oder Versanddepot z.b. im Grenzgebiet senden. Dazu unter diesem Link ein Beispiel. Oder Sie kaufen die Ware direkt bei uns vor Ort.

Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein:

  • Ihr Wohnsitz/Rechnungsadresse ist eine Adresse in der Schweiz oder einem anderen Drittland. 

  • Die Ware ist für private Zwecke bestimmt und wird im persönlichen Reisegepäck in das Drittland ausgeführt. 

  • Die Ware wird vor Ablauf des dritten Kalendermonats, der auf den Monat der Lieferung folgt (Dreimonatsfrist), ausgeführt.

  • Sie senden uns die vom Zoll abgestempelte Rechnung, die sich außen am Paket befindet, im Original zurück.

  • Die Rückerstattung der Mehrwertsteuer erfolgt auf das Konto der Eingangszahlung.

Vorgehensweise an der Grenzzollstelle:

Sie legen an der Grenzzollstelle folgende Sachen vor: 

  • Ihren Pass (oder ein anderes Grenzübertrittspapier) 

  • den Ausfuhrbeleg (dieser befindet sich in einer Folie außen am Paket)

  • die auszuführende Ware. 

Die Grenzzollstelle bestätigt unter Angabe von Ort und Datum: 

  • die Abfertigung der zur Ausfuhr vorgelegten und im Ausfuhrbeleg näher bezeichneten Waren 

  • die Übereinstimmung der Angaben über Name, Anschrift, Nummer des Passes oder eines sonstigen Grenzübertrittspapiers des Käufers mit den Angaben im Ausfuhrbeleg durch Dienststempelabdruck. 

Weitere Informationen zu den Voraussetzungen erhalten unter diesem Link. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Bestellung ausführlich zu den Voraussetzungen, falls Sie die Mehrwertsteuer zurück haben möchten.

*Drittland bedeutet: Staaten außerhalb der Europäischen Union (EU)